Design Thinking Workshop für LehrerInnen und SchülerInnen

Schule fertig und jetzt?

Eine Lehrerin einer Realschule berichtete mir neulich, dass sich die SchulabgängerInnen in den aktuellen Zeiten sehr schwer tun, sich für ihren weiteren Werdegang zu orientieren. Hochschul – , Berufs- und Ausbildungsmessen versuchen sich digital zu präsentieren, doch die Hürde daran teilzunehmen sei für die SchülerInnen hoch und der Nutzen für die SchülerInnen begrenzt.

Was sind also neue kreative Lösungsansätze, um den SchulabgängerInnen ihre Optionen und Chancen für ihre Zukunft aufzuzeigen?

Design Thinking ist ein Innovationsansatz, der bei der Entwicklung neuer Lösungen für komplexe Fragestellungen,  die Bedürfnisse der NutzerInnen in den Fokus setzt. Hierfür arbeiten wir in interdisziplinären Teams und entwickeln neue Ideen, die wir als Prototypen darstellen und mit den NutzerInnen testen. So entstehen Produkte, Services, Prozesse u.a., welche den Bedürfnissen und Wünschen der Zielgruppe entsprechen.

Auch in Schulen und Hochschulen müssen mehr innovative, nachhaltige Lösungen für SchülerInnen, Studierende, LehrerInnen, DozentenInnen, Schulleitungen u.a. entstehen, die aktuelle Fragestellungen nutzerorientiert beantworten. In diesem Workshop erleben Sie, welchen Beitrag Design Thinking hierfür leisten kann. Sie lernen die Elemente und Prinzipien von Design Thinking kennen und erarbeiten in kleinen interdisziplinären Teams zu einer konkreten Fragestellung innovative und kreative Ideen und Lösungen.

Die Challenge für diese Session lautet: Wie können wir SchulabgängerInnen Optionen und Chancen für Ihre Zukunft aufzeigen?

In dieser Session entwickeln Sie Ideen und Lösungen zu der Frage, wie es trotz Homeschooling, Kontakteinschränkungen, geschlossenen Messehallen gelingen kann, den SchulabgängerInnen mögliche Optionen für Ihre Zukunft aufzuzeigen.

So werden Sie nicht nur die theoretischen Grundlagen des Design Thinking Ansatzes kennen lernen und dessen Potenziale für das Bildungswesen, sondern diese auch gleich an dieser ganz konkreten Challenge anwenden.

Für wen ist der Workshop?

Für Lehrende, SchülerInnen, SchulabgängerInnen, Eltern und alle, die Ideen für die Lösungsentwicklung beitragen möchten und Design Thinking kennen lernen wollen.

Sind Sie dabei? Hier gibt’s das Ticket!

Wünschen Sie lieber eine Rechnung? Dann schreiben Sie mir an ilke.heller@human-revolution.de.


Fakten: 
24. Februar 21, 15.30 – 17.30 Uhr.

In Zoom (Link erhalten Sie  mit der Anmeldung)

Kosten: 35,00 Euro

Leave a Reply

Your email address will not be published.